Diplom-Psychologe Thomas Dopatka

Seit 20 Jahren im Bereich der Tabakentwöhnung aktiv … >>>

Meine Rauchfrei-Angebote

Achtwöchiger Gruppenkurs



Eine unverbindliche u. kostenlose Info-Veranstaltung im Vorfeld des Kurses.

Acht Wochen, acht Veranstaltungen. weiterlesen … >>>

Kompaktkurs

Drei Gruppentermine, nach Kursende zweimalige telefonische Betreuung. weiterlesen … >>>

Tageskurs

Sechs Stunden, nach Kursende zweimalige telefonische Betreuung. weiterlesen … >>>

Einzelberatung

Im Gegensatz zum Gruppenkurs stehen hier allein ihre persönlichen Schwierigkeiten auf dem Weg in`s rauchfreie Leben im Vordergrund unsere Arbeit. weiterlesen… >>>

Innerbetriebliche Kurse

Durchführungsformen:
Achtwöchiger Gruppenkurs weiterlesen … >>>
Kompaktprogramm weiterlesen … >>>
– Tageskurs weiterlesen … >>>

Rauchfrei aus dem Krankenhaus

– Niederschwelliger Zugang
– Offene Programmstruktur
– Kompakter Zeitrahmen weiterlesen weiterlesen … >>>

Vorträge

für
– Reha-Einrichtungen,
– Schulen,
– Ausbildungsstätten,
– Unternehmen.

Onlinekurse (Einzel und Gruppen)

Die Prinzipien der Grupen- und Einzelkurse werden bestmöglichst online mit der Software Zoom oder Adobe Connect vermittelt.


Frage und Antworten

Was kostet die Kursteilnahme?

Für die Teilnahme an dem achtwöchigen Gruppenkurs erlaube ich mir 150 Euro Honorar zu erheben. Zusätzlich benötigt der Teilnehmer ein Arbeitsbuch, das ich für 23 Euro beim Verlag kaufe und preislich 1:1 weitergebe. Für das restliche Arbeitsmaterial (Schnellhefter, Schulungstexte-Handouts) hätte ich gerne 2 Euro. Somit kostet die Kursteilnahme insgesamt 175 Euro. Bei regelmäßiger Teilnahme (d.h. 6 von 8 Sitzungen) erstattet die gesetzliche Krankenversicherung nach Vorlage einer Kursteilnahmebescheinigung 75 Euro.

Kompaktkurs: 175 Euro. Teilnahme nach Vorgespräch.

Tageskurs: 100 Euro. Teilnahme nach Vorgespräch.

Einzelberatung: Absprache.

Innerbetriebliche Kurse für Mitarbeiter/innen: Absprache.

Krankenhauskurse für Patient/innen: Absprache.

Online-Kurse werden wie Präsenzkurse berechnet. Meines Wissens nach beteiligen sich die Krankenkassen in gleicher Höhe wie bei den Präsenzkursen, fragen Sie sicherheitshalber bei ihrer KV nach.

Wie wahrscheinlich ist es, dass ich mit Hilfe des Kurses rauchfrei werde?

– Die Wahrscheinlichkeit durch Teilnahme an einem Rauchfrei-Programm Nichtraucher zu werden ist
10 X höher als  wenn Sie es alleine versuchen.
– Am Ende des Kurses sind laut wissenschaftlicher Begleitforschung 61 % der Teilnehmer rauchfrei. In manchen meiner Gruppen bis zu 90 %
– Nach einem Jahr sind es immerhin noch 36% der Teilnehmer, nach 3 Jahren 24%.
Damit ist das Rauchfrei-Programm, in all seinen Varianten, dass (laut wissenschaftlicher Begleitforschung) wirksamste Programm zur Tabakentwöhnung.

Woher bekomme ich weitere Informationen, z.B. über die Kostenbeteiligung der Krankenkassen?

Am besten rufen Sie mich an, oder senden mir eine e-mail. Was die Übernahme der Kurskosten betrifft, darüber gibt Ihnen ihr/e Sachbearbeiter/in ihrer Krankenversicherung verbindliche Auskunft. Besonders bei gesundheitlich beeinträchtigten Interessenten könnte das wichtig sein, was die Höhe der Kostenerstattung der KV angeht.