Thomas Dopatka
Diplom-Psychologe
Psychotherapeut
Suchttherapeu
t

Thomas Dopatka

 

 

Berufliche Entwicklung

 

Freie Praxis für Psychologische Lebensberatung und Psychotherapie seit 1997.
Die gesetzliche Basis meiner Arbeit ist die staatliche Zulassung zum Heilpraktiker für Psychotherapie.

Weiterbildungen im Bereich der Suchtkrankenhilfen und Psychotherapie in chronologischer Reihenfolge von 2012-1981:

  • Mai 2018: Qualifikation zum Kursleiter „Rauchfrei-Tageskurs“
  • Ab März 2012: Fortbildung Klinische Hypnose am Milton Erikson Institut.
  • Schulung „Rauchfrei nach Hause“ , ein Programm zur Tabakentwöhnung im stationären und ambulanten Rahmen
  • Qualifizierung zum Fachberater Psychotraumatologie am Deutschen Institut für Psychotraumatologie (DIPT e.V.)
  • Qualifikation zum Kursleiter „Das Rauchfrei-Programm“.
  • 2005: Schulung in der Durchführung des Rückfall-Präventions-Trainings S.T.A.R..
  • 2004: Qualifikation zum Kursleiter „Rauchfrei in 10 Schritten“.
  • 2003: Ausbildung zum Suchttherapeuten (VDR) am Hamburger Institut für Gestaltorientierte Weiterbildung.
  • 2000-2001:Vollzeit-Weiterbildung an der Deutschen-Angestellten-Akademie, Gelsenkirchen zum Thema Suchtberatung.
  • 1995:Ausbildung in Gestalttherapie am Gestalt-Institut Marburg.
  • 1981: Fortbildung in Gestalttherapie / Gestaltpädagogik bei der Trainer - Arbeitsgemeinschaft Bochum
    (u.a. Ilse Lenski, Bruno Peters und Jon van Lier)